90982

Erstes Dual-SIM-Handy mit Android

General Mobile will anscheinend bald sein erstes Dual-SIM-Handy mit dem Betriebssystem Android präsentieren. Das DSTL1 soll zwar über WLAN verfügen, aber UMTS fehlt. Das lässt Zweifel aufkommen, denn Android muss ständig aufs Internet zugreifen.

Die Nachrichtenwebsite Androidauthority hat einen heißen Tip von dem US-amerikanischen Handyproduzenten General Mobile erhalten. Der Hersteller von Dual-SIM-Handys will auf dem Mobile World Congress, der am 16. Februar in Barcelona eröffnet wird, das erste Android-Handy mit zwei SIM-Karten vorstellen. Das DSTL1 genannte Gerät ist mehr als nur ein Gerücht, es gibt bereits erste Produktfotos und auch technische Details.

Auf der Rückseite findet man eine 5-Megapixelkamera mit Autofokus und Blitzlicht. Bedient wird das Handy über einen 3 Zoll großen Touchscrenn, der 400x240 Pixel auflöst. Ein schneller Marvel-Prozessor (PXA 310) mit 624 Megahertz treibt das Betriebssystem an. Leider ist das Handy ziemlich groß geworden, mit 112x54x16 Millimetern passt es nicht mehr in jede Hosentasche. Nach Informationen von Androidauthority soll das DSTL1 im dritten Quartal 2009 auf den Markt kommen. Es bleiben dennoch Zweifel, ob das Handy tatsächlich mit dem internetlastigen Android kommen wird. WLAN und Bluetooth sind zwar dabei, allerdings fehlt dem Triband-Handy der Breitbandfunk über UMTS.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
90982