206100

Gembird: Mini-Speaker für Mediaplayer

Auf der diesjährigen CeBIT will Gembird erstmals seine kompakten, zweischenkligen Lautsprecher der breiten Öffentlichkeit vorführen.

Unter der Marke Butterfly wird Gembird einen 120 Gramm schweren und 11,3 x 3,3 x 3,3 Zentimeter großes, altives Lautsprechersystem für mobile Mediaplayer, wie z.B. Apples iPod oder Microsofts Zune, auf den Markt bringen. Es besteht aus zwei Schenkeln, die fast um bis zu 180 Grad aufgeklappt werden können. Dabei sollen die Kohlefaserlautsprecher bei einem um 90 Prozent niedrigeren Stromverbrauch dieselbe Ausgangsleistung wie herkömmliche Kalottenlautsprecher bringen. Laut Hersteller braucht der Butterfly lediglich 2-mal 0,8 Watt (RMS). Pro Schenkel kommen sechs Frontmembranen und ein dahinter liegender Bassreflextunnel, dessen Ausgang am oberen Ende des Schenkels liegt, zum Einsatz.

Ein integrierter „Limiter“ soll ein Übersteuern verhindern, indem die Höchstleistung der Soundquelle entsprechend begrenzt wird. Bei Notebooks entspricht das ungefähr 14 Prozent der Ausgangsleistung, bei Mediaplayern liegtd er Wert zwischen 50 und 80 Prozent. Die Speaker werden über einen 3,5-Millimeter-Y-Klinkenstecker an das Abspielgerät angeschlossen. Zusätzlich liefert der Hersteller einen 2,5-Millimeter-Adapter mit. Die ebenfalls beiliegenden vier AAA-Batterien sollen bis zu 30 Stunden lang durchhalten. Die Mini-Lautsprecher sind in Schwarz/ Silber oder Weiß/ Orange erhältlich und kosten rund 50 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
206100