16652

Geld zurück: Route richtig planen

28.02.2001 | 16:43 Uhr |

Fahrtkosten zum Arbeitsplatz können der Goldesel in Ihrer Steuererklärung sein. Routenplaner helfen Ihnen, die richtige Kilometerzahl für die gefahrene Strecke zu finden. Die Software dazu können Sie gratis im Internet nutzen. Doch Vorsicht: Es gibt mehrere Verfahren, die Route zu bestimmen. Damit Ihre Argumentation gegenüber dem Finanzamt wasserdicht ist, sollten Sie diese Feinheiten kennen.

Fahrtkosten zum Arbeitsplatz können der Goldesel in Ihrer Steuererklärung sein. Routenplaner helfen Ihnen, die richtige Kilometerzahl für die gefahrene Strecke zu finden. Solche Software müssen Sie nicht einmal kaufen - im Web können Sie ebenfalls die Fahrstrecke ermitteln.

Beim "Hausgebrauch" dürfte es kaum Probleme geben, doch sobald Sie sich bei Behörden auf die Ergebnisse des Routenplaners berufen wollen, müssen Sie einiges beachten. Routenplaner bieten in der Regel mehrere Suchoptionen an: Die schnellste, oder kürzeste und manchmal auch die wirtschaftlichste Fahrstrecke.

Auch wenn Sie selbst allmorgendlich dem schnellsten Weg den Vorzug geben, so akzeptiert das Finanzamt in der Regel nur die kilometermäßig kürzeste Entfernung, wie uns das Finanzamt München bestätigte.

Ihr Sachbearbeiter kann also bei der Berechnung Ihrer Kilometerpauschale dem kürzeren, aber langsameren "Zuckelweg" über die Landstraße und durch zig Ortschaften den Vorzug geben gegenüber dem schnelleren, aber kilometermäßig längeren Sprint über die Autobahn.

Beachten Sie also bei Ihrem Routenplaner, welche Strecke voreingestellt ist. Bei der Bestimmung der Entfernung könnte es unter Umständen hilfreich sein, die eigenen Angaben gleich mit einer per Routenplaner ermittelte Entfernungsangabe zu stützen. Der Sachbearbeiter wird sich dann eine abweichende Festsetzung genauer überlegen müssen. Das letzte Wort hat jedoch in der Regel das Finanzamt. (PC-WELT, 28.02.2001, hc)

PC-WELT Webtipp: Landkartenindex

Testbericht Map & Guide 7

PC-WELT Ratgeber: Geldverdienen im Internet

0 Kommentare zu diesem Artikel
16652