2061534

Geld-Überweisungen per Facebook bald möglich

18.03.2015 | 11:44 Uhr |

Gestern kündigte Facebook an, seinen Nutzern in Zukunft die Möglichkeit zu Überweisungen innerhalb des sozialen Netzwerkes zu geben.

Wie das funktioniert? Eigentlich recht einfach. Ein paar Klicks reichen aus, um im Facebook Messenger einem anderen Nutzer ein wenig Geld zu senden. Benötigt wird hierfür eine eingetragene Geldkarte – zusätzliche Kosten beim Transfer fallen nicht an.

Die neue Funktion dürfen US-Nutzer wie gewohnt zuerst testen. Unklar ist, ob und wenn ja, die neue Funktion auch auf weitere Regionen ausgeweitet wird.

Sobald es in den kommenden Monaten losgeht, sollen die US-Nutzer im Chat mit einem anderen Nutzer ganz einfach einen Betrag eingeben können, dann die Überweisung bestätigen und schon haben sie Geld an jemand anderen versendet. Es fallen zwar die normalen Wartezeiten einer Überweisung an, aber Extra-Kosten werden nicht berechnet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2061534