248191

Geknackt: RAM-Ticker fällt unter 500er-Marke

06.07.2001 | 14:33 Uhr |

Der RAM-Ticker hat es geschafft: Die 500-Punkte-Marke ist gefallen und dies obwohl erst vor vier Wochen die 600 Zähler geknackt wurden. Seit Jahresanfang haben sich die Preise damit mehr als halbiert. Aktuell notiert der Ticker bei 494 Punkten, ein Abschlag von satten zwölf Zählern im Vergleich zu Donnerstag. Die CPU-Preise lassen sich davon jedoch nicht beeindrucken und gehen mit unveränderten 314 Punkten ins Wochenende.

Der RAM-Ticker hat es geschafft: Die 500-Punkte-Marke ist gefallen und dies obwohl erst vor vier Wochen die 600 Zähler geknackt wurden. Seit Jahresanfang haben sich die Preise damit mehr als halbiert. Die CPU-Preise lassen sich davon jedoch nicht beeindrucken und gehen mit unveränderten 314 Punkten ins Wochenende.

Der RAM-Index vom 06. Juli beträgt 494 Punkte. Der PC-WELT-RAX (RAM-Index) spiegelt die Preisentwicklung bei SD-RAMs wider. Der Index notierte um zwölf Punkte unter dem Stand von Donnerstag. Detaillierte Informationen zu den Preisen von SD-RAM-Modulen finden Sie in unserem RAM-Index

Der CPU-Index vom 06. Juli beträgt 314 Punkte. Der PC-WELT-CPX (CPU-Index) spiegelt die Preisentwicklung der Intel und AMD CPUs wider. Der Index ist im Vergleich zu Donnerstag unverändert geblieben. Detaillierte Informationen zu den aktuellen Prozessor-Preisen finden Sie in unserem CPU-Index

Die PC-Welt recherchiert jeden Werktag für Sie die aktuellen CPU- und RAM-Preise. Dazu werden von zehn Online-Versendern die tagesaktuellen Preise ermittelt und für Sie aufbereitet. Wir informieren Sie sowohl über die günstigsten Anbieter, als auch über die aktuelle Preisentwicklung, aus der Sie eine Tendenz ablesen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
248191