691604

Geheimes Treffen: Microsoft aufspalten

13.01.2000 | 00:00 Uhr |

US-Presseberichten zufolge soll Microsoft in zwei getrennte

US-Presseberichten zufolge soll Microsoft in zwei getrennte Firmen aufgespalten werden. Die Regierungsanwälte schlugen angeblich in einem geheimen Treffen in der vergangenen Woche vor, Microsoft in ein Windows- und in ein Anwendungsunternehmen aufzutrennen.

Eine Sprecherin des Justizministeriums bezeichnet die Veröffentlichungen als "in einigen wichtigen Punkten nicht treffend". Genauere Angaben machte sie nicht.

Insidern zufolge gibt es für eine Aufspaltung verschiedene Varianten. So könnten die Internet-Aktivitäten beispielsweise in ein drittes Unternehmen ausgegliedert werden. Laut Microsoft würde die Aufspaltung des Unternehmens der Industrie großen Schaden zufügen. (PC-WELT, 13.01.2000, he)

Schwerer Rückschlag für Microsoft (PC-WELT Online, 08.11.99)

Microsoft aufteilen oder zusehen? (PC-WELT Online, 17.11.99)

Prozeßflut gegen Microsoft (PC-WELT Online, 24.11.99)

Microsoft: "Findings of facts" nur Gerede (PC-WELT Online, 13.12.99)

Europa: Neue Klage gegen Microsoft? (PC-WELT Online, 21.12.99)

Microsoft-Prozeß: So würden Experten entscheiden

0 Kommentare zu diesem Artikel
691604