66646

Geheim-Computer verschwunden

Ein mit Computer mit geheimen Informationen ist bereits seit einer Woche im amerikanischen Außenministerium verschwunden. Wie die US-Zeitung Washington Post berichtet, enthält der Rechner Informationen der höchsten Geheimnisstufe.

Ein mit Computer mit geheimen Informationen ist bereits seit einer Woche im amerikanischen Außenministerium verschwunden. Wie die US-Zeitung Washington Post berichtet, enthält der Rechner Informationen der höchsten Geheimnisstufe.

Nach Angaben eines Regierungsbeamten prüft das FBI derzeit, ob das Gerät aus dem als sicher geltenden Konferenzraum des Geheimdiensts tatsächlich gestohlen oder nur "verlegt" wurde.

Zwischenfälle dieser Art gab es in der letzten Zeit nicht selten. Im vergangenen Jahr hatte das FBI einen russischen Spion vor dem Ministerium fest genommen. In einem Konferenzraum wurde später eine Wanze zum Abhören entdeckt. 1998 marschierte ein Mann unbehelligt in das Vorzimmer von US-Außenministerin Madeleine Albright, nahm vor aller Augen einen Stoß Dokumente an sich und verschwand. Er wurde bis heute nicht gefunden und die Papiere nie sicher gestellt. (PC-WELT, 18.04.2000, dpa/ sp)

0 Kommentare zu diesem Artikel
66646