1249597

Gehäuse für individuellen Heimkino-PC

27.04.2006 | 10:54 Uhr |

Mit dem Home-Theatre-Case von Sharkoon können Anwender ihr Entertainment-Center nach Wunsch zusammenstellen.

Sharkoon präsentiert sein Home-Theatre-Case Home Digital HD-3. Der Anwender kann sich damit sein individuelles Entertainment-Center bauen – mit Komponenten und Betriebssystem nach Wahl. Durch die Aluminium-Frontblende und die Abmessungen von 44 x 15 x 46 Zentimetern sei es kompatibel zu vorhandenem HiFi-Equipment und eigne sich deshalb für den Einsatz als Heimkino-PC im Wohnzimmer. Im Inneren ist Platz für ein ATX-Mainboard und -Netzteil, eine 3,5-Zoll-Festplatte, ein optisches Laufwerk und sieben Erweiterungskarten. In der Front befinden sich ein Kartenleser für alle gängigen Speicherkarten, je ein USB- und Firewire-Port sowie Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon.

Ein seitlich integrierter Air-Tunnel mit vormontiertem 80-mm-Lüfter soll laut Sharkoon ohne nervende Betriebsgeräusche arbeiten. In der Rückseite können ein weiterer 80-mm- und zwei 60-mm-Lüfter nachgerüstet werden. Zur Kühlung der Festplatte legt Sharkoon zwei Passiv-Kühler bei. Um Vibrationen zu vermeiden, ruht das Gehäuse auf entkoppelten Standfüßen, das nicht im Lieferumfang enthaltene Netzteil wird auf Gummistelzen gelagert. Das Sharkoon Home Digital HD-3 ist ab sofort im Handel erhältlich und kostet 250 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1249597