732407

Gegen Zombies: Norton AntiBot als Beta

13.06.2007 | 18:56 Uhr |

Symantec entwickelt mit Norton AntiBot ein neues Programm zum Schutz eines Rechners vor Bots. Mit einer öffentlichen Beta-Testphase lädt Symantec zu einer Probefahrt ein.

Fremdgesteuerte PCs, die zu virtuellen Netzwerken, so genannten Botnets verbunden werden, verbreiten heute den überwiegenden Anteil an Spam und werden auch für Angriffe auf Web-Server eingesetzt. Dem will Symantec mit Norton AntiBot ein Programm entgegen setzen, das auf die Erkennung und Abwehr von Bots spezialisiert ist.

Norton AntiBot ist kein Ersatz für ein vollwertiges Antivirus-Programm sondern soll eine Ergänzung dazu sein. Im Gegensatz zu traditionellen Virenscannern arbeitet AntiBot nicht mit Signaturen zur Erkennung bekannter Malware. Vielmehr verfolgt es einen verhaltensbasierten Ansatz, der typische Aktivitäten von Bots und anderen Schädlingen erkennen soll. Zum Repertoire gehört auch die Erkennung von Key-Loggern.

Norton AntiBot soll sich mit installierten Antivirus-Programmen gut vertragen, auch wenn diese von anderen Herstellern stammen. Es baut auf bestehender Technik von Sana Security auf und wird durch das in aktuellen Norton-Produkten bereits verwendete SONAR (Symantec Online Network for Advanced Response) ergänzt.

Der Beta-Test ist kostenlos und läuft bis Juli . Damit soll auch die Lauffähigkeit der Beta-Version enden. Dann soll es eine finale Version geben, vermutlich wird die Funktionalität auch in andere Produkte wie Norton Antivirus integriert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
732407