247017

Geforce 4-Konkurrent - Gerüchte zu neuem Matrox-Chip

07.05.2002 | 12:58 Uhr |

Im Internet machen derzeit Gerüchte über einen neuen Chip von Matrox die Runde, der problemlos mit einer Geforce 4 Ti 4600 mithalten soll. Der unter dem Codenamen Parhelia entwickelte Chip soll den Mutmaßungen zufolge noch im Sommer 2002 eingeführt werden.

Im Internet machen derzeit Gerüchte über einen neuen Chip von Matrox die Runde, der problemlos mit einer Geforce 4 Ti 4600 mithalten soll. Der unter dem Codenamen Parhelia entwickelte Chip soll den Mutmaßungen zufolge noch im Sommer 2002 eingeführt werden.

Die Eckdaten im Überblick:

* Vier Render-Pipelines mit je vier Texture Mapping Units (TMU)

* 512-Bit-2D-Farbtiefe

* 256 Bit breites Interface für DDR-Speicher

* Dual 400 Megahertz RAMDAC

* AGP-8x-Unterstützung

* DirectX-9-Unterstützung (Displacement Mapping sowie Vertex- und Pixel Shader)

Der Chip soll auf mehreren Karten-Varianten auf den Markt kommen: beispielsweise als Low-Budget-Variante mit 64 Megabyte Speicher oder für den High-End-Bereich mit 256 Megabyte. Auf der E3 wird mit der offiziellen Vorstellung gerechnet.

Neuer Grafikchip G550 von Matrox (PC-WELT Online, 19.06.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
247017