6782

Gefahrloses Surfen

27.11.2001 | 12:55 Uhr |

Das McAfee Toolpaket Internet Security 4.0 bietet dem Anwender Schutz vor Viren und Hackern und verhindert das Aufrufen jugendgefährdender oder fragwürdiger Seiten im Internet.

Das McAfee Toolpaket Internet Security 4.0 bietet dem Anwender Schutz vor Viren und Hackern und verhindert das Aufrufen jugendgefährdender oder fragwürdiger Seiten im Internet.

Mit Internet Security 4.0 lässt sich das Versenden von Cookies verhindern oder Sie können selbst bestimmen, welche Cookies von wem zugelassen werden. Praktisch für Familien ist die eingebaute Kindersicherung. Dabei werden zunächst bestimmte Wortlisten mit negativen Begriffen vordefiniert. Web-Seiten, E-Mails, Attachments, Newsgruppen und Chatforen werden darauf geprüft und bei Auftauchen der gefundenen Begriffe automatisch herausgefiltert. Das Paket beinhaltet auch einen Werbeblocker.

Außerdem dabei ist die Vollversion der McAfee Firewall 3.0. Durch diese Barriere wird verhindert, dass Hacker Zugang zu PC und Heim-Netzwerken erlangen. Vor Viren schützt die McAfee-Antiviren-Software Virus Scan 6.0, die ebenfalls in der Vollversion vorliegt. Damit lassen sich alle derzeit bekannten Viren und deren Abwandlungen, die etwa über E-Mail-Attachments oder Internet-Downloads übertragen werden, aufspüren und eliminieren, bevor sie Schäden anrichten können.

Die Software ist im Handel für 69,95 Euro erhältlich. Internet Security 4.0 läuft unter Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP.

PC-WELT: Viren & Bugs

0 Kommentare zu diesem Artikel
6782