73178

Gefälschte Pentium 3-CPUs auf dem Markt?

31.05.2001 | 13:12 Uhr |

Vermehrt sollen in den letzten Tagen gefälschte Pentium-3-Prozessoren mit 933 Megahertz auf den Markt gekommen sein. Bei den Betrugsfällen handelt es sich anscheinend um alte 600 Megahertz-CPUs, die mit einem neuen Label versehen wurden. Intel konnte diese Gerüchte nicht bestätigen, bietet aber ein Tool an, mit dem sich die tatsächliche Taktrate feststellen lässt.

Vermehrt sollen in den letzten Tagen gefälschte Pentium-3-Prozessoren mit 933 Megahertz auf den Markt gekommen sein. Bei den angeblich organisierten Betrugsfällen handelt es sich jedoch um alte 600 Megahertz-CPUs, die mit einem neuen Label versehen wurden, wie "The Inquirer" meldet.

Die falschen 933 Megahertz-Prozessoren sollen in Großhandelspackungen zu je 300 Stück gefunden worden sein. Das Sicherheitssiegel sei unbeschädigt, obwohl der Prozessor-Aufdruck geändert wurde. Das würde ein enormes verbrecherisches Know-How voraussetzen.

Christian Anderka, Pressesprecher von Intel, teilte der PC-WELT auf Anfrage mit, dass ihm von diesen gefälschten Prozessoren nichts bekannt sei. Er kann deren Existenz jedoch nicht ausschließen. Beim Kauf eines Rechners von einem der großen PC-Hersteller würde sich der Kunde aber immer auf der sicheren Seite befinden. Hier käme nie gefälschte CPUs zum Einsatz, wie Anderka versicherte.

Intel bietet auf seiner Website ein Tool zum kostenlosen Download an, mit dem sich die korrekte Taktrate einer Intel-CPU überprüfen lässt. Benutzer von Intel-Prozessoren können sich damit Gewissheit über die tatsächliche Taktrate ihre CPU verschaffen.

Schon letzte Woche waren Medienberichten zufolge falsche Pentium-Prozessoren im Fernen Osten aufgetaucht. Doch bei dieser neuen, offensichtlich großangelegten Betrugsaktion mit den vorgeblichen 933-Megahertz-CPUs scheinen gut organisierte Betrügerbanden die Strippen zu ziehen. "The Inquirer" spricht in diesem Zusammenhang von organisierter Kriminalität. Ob auch Kunden in Deutschland davon betroffen sind, ist bisher unbekannt.

Download Intel-Tool zum Überprüfen der CPU

SuSE Linux für Intels neuen Prozessor (PC-WELT Online, 30.05.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
73178