109800

Gefährliches Hacker-Tool

US-Experten warnen vor einer neuen DDoS-Software namens "Mstream". Nach Angaben von Dave Dittrich, einem Administrator der Universität Washington, ist das Tool gefährlicher als die bisher benutzten DoS-Programme "Stacheldraht", "TFN" oder "Trinoo", die bei den Angriffen im Februar dieses Jahres im Einsatz waren.

US-Experten warnen vor einer neuen DDoS-Software (siehe Glossar) namens "Mstream". Nach Angaben von Dave Dittrich, einem Administrator der Universität Washington, ist das Tool gefährlicher als die bisher benutzten DoS-Programme "Stacheldraht", "TFN" oder "Trinoo", die bei den Angriffen im Februar dieses Jahres im Einsatz waren.

Der Grund, so Dittrich: Mstram benötigt eine wesentlich geringere Anzahl von fremden Rechnern für eine DDoS-Attacke als herkömmliche DDoS-Tools. Es befinde sich zwar noch in einem frühen Entwicklungsstadium - es sei aber nur eine Frage der Zeit, bis das Programm einsatzbereit sei.

Die Server der US-Bundespolizei FBI sowie von Yahoo, eBay, CNN und anderen US-Firmen waren im Februar zusammen gebrochen, nachdem Hacker mit Hilfe von DDoS-Programmen massenweise Anfragen auf die Sites geschickt hatten. Vor zwei Wochen hatte die Polizei einen ersten Verdächtigen, einen Kanadier namens "Mafiaboy", fest genommen. Er wird für die Angriffe auf CNN verantwortlich gemacht. Die Behörden ermitteln jetzt, ob er auch etwas mit den anderen Vorfällen zu tun hat.

Eine Analyse von Mstram hat Dittrich im Internet veröffentlicht. Dem Nachrichtendienst CNet zufolge beruht sie auf einer Kopie des Hacker-Tools, das der Administrator auf einem Linux-basierten Rechner der Universität entdeckte. Der Computer war gerade dabei, mehr als 12 Websites gleichzeitig zu attackieren. (PC-WELT, 02.05.2000, sp)

Dittrichs Analyse von Mstream

DoS-Hacker festgenommen (PC-WELT Online, 20.4.2000)

Banken waren vor Hacker-Attacken gewarnt (PC-WELT Online, 16.2.2000)

Weitere Tools für DDoS-Attacken (PC-WELT Online, 15.2.2000)

FBI hilft im Kampf gegen Hacker (PC-WELT Online, 11.2.2000)

Kaum Schutz gegen "Stacheldraht"-Attacken (PC-WELT Online, 10.2.2000)

Hacker-Großangriffe im Internet (PC-WELT Online, 9.2.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
109800