51398

Gefährliche Datei-Erweiterungen

02.04.2001 | 15:40 Uhr |

Im letzten Sommer machte der "LIFE_STAGES"-Wurm von sich reden. Denn hinter dem harmlos erscheinendem Dateianhang "LIFE_STAGES.TXT" verbarg sich in Wirklichkeit eine ausführbare Shellscrap-Datei (SHS), die einen Wurm startete. Windows stellt die Datei-Erweiterung .SHS jedoch niemals dar. Gibt es noch andere Datei-Erweiterungen, die dem Benutzer verborgen bleiben?

Im letzten Sommer machte der "LIFE_STAGES"-Wurm von sich reden. Denn hinter dem harmlos erscheinendem Dateianhang "LIFE_STAGES.TXT" verbarg sich in Wirklichkeit eine ausführbare Shellscrap-Datei (SHS), die einen Wurm startete.

Der Benutzer kann die Endung .SHS jedoch nicht erkennen, da sie von Windows nicht angezeigt wird. Gibt es noch weitere Datei-Erweiterungen, die dem Auge des Benutzers verborgen bleiben und ausführbar sind?

Dian Floydman ist diesem Problem akribisch nachgegangen und hat ein Vielzahl an potenziell gefährlichen Datei-Erweiterungen entdeckt. Den ausführlichen Bericht mit der Liste der Datei-Erweiterungen finden Sie unter dem folgenden Link. (PC-WELT, 02.04.2001, hc)

PC-WELT: Gefährliche Datei-Erweiterungen

0 Kommentare zu diesem Artikel
51398