73328

Gefährden Handys Kinder?

Eine britische Studie warnt vor der Handy-Nutzung durch Kinder und Jugendliche. Bisher gebe es für eine mögliche Gesundheitsgefährdung durch Handy-Strahlung zwar keine ausreichenden Beweise. Bei der Nutzung durch Kinder und Jugendliche müsse es jedoch eine Kontrolle geben, um jedes gesundheitliche Risiko auszuschalten.

Eine britische Studie warnt vor der Handy-Nutzung durch Kinder und Jugendliche. Bisher gebe es für eine mögliche Gesundheitsgefährdung durch Handy-Strahlung zwar keine ausreichenden Beweise. Und bei einer "vernünftigen" Nutzung der Geräte bestehe nach den bisherigen Erkenntnissen keine Gefährdung.

Da jedoch "gewisse Schädigungen nicht auszuschließen" seien, empfehlen die Experten eine Kontrolle der Nutzung für Kinder. Ein Mindestalter und die Begrenzung von Sprechzeiten wären da mögliche Lösungen, so die Autoren der Studie.

Die Zahl der Handy-Besitzer in Großbritannien wird mit 25 Millionen angegeben. Jeder vierte davon ist ein Jugendlicher. (PC-WELT, 11.05.2000, dpa/ sp)

Handy-Strahung umleiten (PC-WELT Online, 12.4.2000)

Handy-Strahlung ist ungefährlich (PC-WELT Online, 12.5.99)

0 Kommentare zu diesem Artikel
73328