Die Endkunden-Version von Samsungs VR-Brille kann ab sofort vorbestellt werden. Ausgeliefert wird sie am 20. November.

In den USA können Interessente die Endkunden-Version der VR-Brille Gear VR ab sofort für 99 US-Dollar über Best Buy vorbestellen . Laut der Einzelhandelskette soll die von Samsung in Zusammenarbeit mit Oculus VR entwickelte VR-Brille am 20. November in den Handel kommen. Im Paket befindet sich neben der Brille auch eine microSD-Karte mit 16 GB Speicher, auf der unterschiedliche 3D-Film-Trailer und 360-Grad-Videos zu finden sind.

Inhalte von Netflix, Hulu, Twitch und Vimeo sollen sich ebenfalls auf die Gear VR streamen lassen. In jedem Fall benötigen Käufer der Brille ein aktuelles Smartphone von Samsung. Dieses stellt das Display und die für Virtual-Reality-Inhalte nötige Rechenleistung bereit. Schon in der Brille verbaute Sensoren sollen die Bewegungserfassung im Vergleich zu Papp-Brillen wie Cardboard jedoch genauer machen.

Kurz erklärt: Augmented und Virtual Reality

Kompatibel mit Gear VR sind die Samsung-Smartphones Galaxy S6, S6 Edge, S6 Edge+ sowie  Galaxy Note 5.

Video: Alles über Oculus, Gear VR & Co.
0 Kommentare zu diesem Artikel
2139955