31040

Gates-Video lockt Surfer auf gefährliche Website

16.07.2003 | 11:40 Uhr |

Die Antiviren-Spezialisten von Sophos warnen vor einer virenähnlichen Software. Die Anwender werden über Mails auf eine Website gelockt, auf der sich diese Software versteckt. Geködert werden die Surfer mit dem Versprechen, "lustige" Clips sehen zu dürfen - darunter auch ein Video von der Szene, in der Microsoft-Gründer Bill Gates von belgischen Anarchisten mit einer Torte beworfen wird. Wer dem Link folgt wird aufgefordert ein Tools namens "Internet Optimizer" (IO) zu installieren, dass einige Gefahren mit an Bord hat.

Die Antiviren-Spezialisten von Sophos warnen vor einer virenähnlichen Software. Die Anwender werden über Mails auf eine Website gelockt, auf der sich diese Software versteckt. Geködert werden die Surfer mit dem Versprechen, "lustige" Clips sehen zu dürfen - darunter auch ein Video von der Szene, in der Microsoft-Gründer Bill Gates von belgischen Anarchisten mit einer Torte beworfen wird. Wer dem Link folgt wird aufgefordert, ein Tools namens "Internet Optimizer" (IO) zu installieren.

Der IO stammt von der auf der karibischen Insel Curacao ansässigen Firma Avenue Media NV. Wer die EULA nur kurz überfliegt, dem wird entgehen, dass er mit der Bestätigung der Lizenzvereinbarung der Avenue Media eine weitreichende Kontrolle über seinen Rechner überlässt.

So erteilt der Anwender der Avenue Media die Erlaubnis, von seinem Rechner aus die Video-Clip-Einladung an alle Kontakte in seinem Outlook-Adressbuch und im Instant Messenger zu versenden. Zusätzlich enthält die EULA auch den Hinweis, dass mit ihrer Bestätigung, Avenue Media Zugriff auf den Rechner des Anwenders nehmen darf. Dieser wird dann dafür genutzt, um neue Software-Pakete zu installieren oder zu entfernen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
31040