1255588

Gartner: Das Ende des Handy-Booms kommt

28.02.2008 | 15:48 Uhr |

Die Marktforscher von Gartner erwarten für das laufende Jahr ein Ende des Wachstumsbooms in der Handybranche.

Der anhaltende Boom in der Handy-Branche könnte dieses Jahr ein Ende haben – zumindest, wenn man den Prognosen der Marktforscher von Gartner glaubt. Grund zur Panik ist diese Einschätzung aber nicht: Während im vergangenen Jahr die Handy-Verkäufe noch um 16 Prozent auf 1,15 Milliarden Stück stiegen, wird der Zuwachs in diesem Jahr nur etwa 10 Prozent betragen. Dafür ist besonders die sinkende Nachfrage in Schwellenländern verantwortlich. Im vergangenen Jahr sorgte dieser Bereich noch für deutlich steigende Absätze. Nun ist der Wachstummarkt aber gesättigt.

Im vergangenen Jahr konnte Nokia die Marktführerschaft im Handy-Bereich behaupten und seinen Marktanteil um 4 Prozent auf insgesamt 40,4 Prozent ausbauen. Auf dem zweiten Platz liegt Samsung, gefolgt von Motorola und Sony Ericsson. Besonders Motorola musste ein schlechtes Jahr 2007 hinnehmen: Die Marktanteile des US-Herstellers halbierten sich auf rund 11,9 Prozent.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255588