1248276

Garmin bringt neue Forerunner-Generation

14.02.2006 | 13:30 Uhr |

Zur CeBIT bringt Garmin zwei neue GPS-Trainingscomputer aus der Forerunner-Serie auf den Markt.

Mit dem Forerunner 205 und 305 hat der Spezialist für mobile Navigation Garmin zwei neue GPS-Trainingscomputer angekündigt. Beide Geräte verfügen über einen hochsensiblen GPS-Empfänger, der keine Kalibrierung zur Distanzmessung benötigt. Verschiedene mehrstufige Trainingsprogramme mit persönlichen Profilen für verschiedene Sportarten sind möglich. Geschwindigkeits-, Distanz-, Zeit- und Herzfrequenzdaten sowie der Kalorienverbrauch werden aufgezeichnet. Auch das Training gegen einen „virtuellen Trainings- oder Rennpartner" ist möglich.

Zusätzlich zur mitgelieferten „Training Center"-Software sind die neuen Geräte zu webbasierten Tools wie „MotionBased" oder „TrainingPeaks" kompatibel. Künftig soll die Forerunner-Software auch Macs unterstützen. Beide Geräte können auch als GPS-Navigator eingesetzt werden. Der Forerunner 305 ist zusätzlich mit codierter Herzfrequenzmessung per Brustgurt ausgestattet. Beide Geräte sind ab März für rund 340 (Forerunner 205) und 439 Euro (Forerunner 305) im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248276