1255468

Garantiert sichere Passwörter

15.02.2008 | 11:11 Uhr

Mit der Passwortkarte von Savernova erstellt man komplexe Passwörter, ohne sich ein einziges merken zu müssen.

Wer kann sich schon alle Passwörter merken, die im PC-Alltag anfallen? Mit der Passwortkarte von Savernova soll das möglich sein. Der Anwender muss sich dabei nur eines merken: seine persönliche Lesemethode. Die physische Karte Savernova PWcard in der Größe einer EC-Karte und ihr elektronisches Gegenstück, die Webcard, verbinden laut Anbieter Einfachheit und optimale Sicherheit. Der Anwender definiert eine einzige, persönliche und immer gleich bleibende Lesemethode, bestehend aus Startpunkt und Leseweg. Die Lesemethode dient dem Anwender als Schablone, mit der er so viele Passwörter wie gewünscht generieren kann. Diese sicheren Passwörter sollen auch mit modernsten Hackermethoden nicht geknackt werden können. Die Passwortkarten sind Einzelstücke und können als Webcard kostenfrei von der Savernova-Webseite herunter geladen werden.

Damit die Passwortkarte funktioniert, benötigt der Anwender eine zusätzliche Software. Für Privatanwender gibt es zum einen das Programm SecureLogin myPC, das die Windows-Benutzerauthentifizierung ersetzt und somit den eigenen PC schützt. Zum anderen SecureLogin myWeb, das sich in den Web-Browser einklinkt. Die Programme können ebenfalls kostenlos von der Savernova-Webseite herunter geladen werden. Alle Savernova-Software-Lösungen basieren auf einer OTP-Technologie (One Time Password). Das Authentifizierungssystem legt bei jedem Login einen neuen Ausgangspunkt fest (zum Beispiel F5), an dem der benutzerspezifische Leseweg (beispielsweise 6 Zeichen nach rechts und 3 nach unten) eingegeben wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1255468