1843458

GarageBand bald kostenlos erhältlich

21.10.2013 | 19:05 Uhr |

Kurz vor dem morgigen Apple-Event tauchten am Wochenende kurzzeitig neue Informationen zu den Arbeits- und Unterhaltungssoftware-Paketen des Herstellers auf.

Auf seiner offiziellen Website stellte Apple am Wochenende Details zu seinen Software-Produkten vor. Demnach werden iLife und iWork in Kürze neue Icons erhalten. Die App GarageBand , mit der sich Anwender als Komponisten versuchen können, soll in Zukunft kostenfrei zur Verfügung stehen.

Die diesbezüglichen Informationen wurden wenig später wieder entfernt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Apple die verfrüht enthüllten Ankündigungen auf seiner für Dienstag geplanten Veranstaltung aufgreifen wird.

GarageBand sollte ursprünglich nicht zu den Programmen gehören, die Käufer neuer Geräte gratis erhalten. Derzeit wird das Musikprogramm für 4,49 Euro via iTunes angeboten. Dafür erhalten Käufer ein Komplettpaket. In Zukunft könnten jedoch auch In-App-Käufe für neue Instrumente geplant sein. Auch hierzu dürfte es am Dienstag neue Informationen geben.

Digitale Lehrer: Musikinstrumente mit Apps und Online-Workshops lernen

Auf dem Event wird neben Neuigkeiten zu Softwareprodukten von Apple außerdem die Enthüllung neuer iPads und Macs erwartet. PC-WELT begleitet die Veranstaltung mit einem Live-Blog.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1843458