Gaming

The Old Republic ist das am schnellsten wachsende MMO aller Zeiten

Dienstag, 03.01.2012 | 18:34 von Denise Bergert
© BioWare/Electronic Arts
In den ersten fünf Tagen nach dem Verkaufsstart, brachte es die internationale Fan-Gemeinde auf insgesamt 5,5 Millionen Spielstunden.
Obwohl Electronic Arts und BioWare noch keine finalen Verkaufszahlen für Star Wars: The Old Republic vorgelegt haben, gehen Branchen-Experten von mehr als einer Million verkaufter Boxed-Einheiten aus. Die Absatzzahlen der Download-Variante dürften deutlich höher ausfallen.

Das PC-MMO zählt damit zwar nicht zu den meistverkauften Spielen des vergangenen Jahres, kann aber laut Publisher EA den Titel des am schnellsten wachsenden MMOs mit Abo-Modell für sich beanspruchen. Innerhalb der ersten fünf Tage nach dem Release am 20. Dezember 2011 brachte es die internationale Fan-Gemeinde auf über 5,5 Millionen Spielstunden. Laut den Statistiken wurden dabei 850.000 Sith-Krieger und 810.000 Jedi-Ritter erstellt. Die The-Old-Republic-Spieler absolvierten 260 Millionen Quests und 9 Millionen Weltraum-Schlachten, wobei mehr als drei Millionen NPC das Zeitliche segnen mussten.

Star Wars: The Old Republic ist nach Star Wars Galaxies das zweite MMO aus dem beliebten Sci-Fi-Universum von George Lucas. Im Vergleich zu anderen Genre-Vertretern legt The Old Republic großen Wert auf eine dichte Story. Der Titel benötigte drei Jahre Entwicklungszeit und ist exklusiv für den PC erhältlich. Ob Electronic Arts auch eine Konsolen-Umsetzung plant, ist derzeit noch unklar.

Dienstag, 03.01.2012 | 18:34 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1270513