Gaming

Sony kündigt Cross-Plattform-Funktionen für PS3 und PS Vita an

Freitag, 17.02.2012 | 17:06 von Denise Bergert
Laut Sony werden einige PlayStation-Vita-Spiele auch auf der PlayStation 3 lauffähig sein – ohne zusätzliche Kosten.
Im Vorfeld des Europa-Launch der PlayStation Vita hat Sony heute neue Details zu den Cross-Play-Funktionen des Handhelds bekannt gegeben. Demnach werden einige Spiele aus dem Start-Line-Up der Hosentaschen-Konsole auch auf der PlayStation 3 spielbar sein. Dazu zählen unter anderem Motostorm RC, Ultimate Marvel vs. Capcom 3, Hustle Kings, Top Darts und WipEout HD.

Um die Titel auf beiden Konsolen nutzen zu können, ist für die PlayStation-3-Versionen lediglich ein erneuter Download auf die PlayStation Vita notwendig, für den keine zusätzlichen Kosten anfallen. Wer die Spiele für den Handheld kauft, kann sie wiederum über den PlayStation Store auf die Festplatte der Schwestern-Konsole laden. Plattformübergreifende Mehrspieler-Duelle sollen durch die neue Funktion ebenfalls möglich werden. So kann sich beispielsweise ein WipEout-HD-Besitzer über die PlayStation Vita mit einem Konsolen-Spieler messen.

Finale Preise für Vita-Software und -Peripherie  

Sonys neue Handheld-Generation ist bereits seit Dezember in Japan erhältlich. In Europa und den USA wird die PlayStation Vita ab 22. Februar 2012 erhältlich sein. Käufer haben dabei die Wahl zwischen einer Wi-Fi-Variante für rund 250 Euro sowie einer 3G-Version für knapp 300 Euro. Während der Japan-Launch eher maue Verkaufszahlen mit sich brachte, hofft Sony nun auf den Durchbruch in Europa.

Sony PlayStation Vita im Video vorgestellt
Sony PlayStation Vita im Video vorgestellt
Freitag, 17.02.2012 | 17:06 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1342731