Gaming

SNK plant neuen NeoGeo-Handheld

Mittwoch den 25.01.2012 um 17:02 Uhr

von Denise Bergert

© andriasang.com
Retro-Fans können mit dem neuen NeoGeo-Handheld von SNK Playmore in Kindheitserinnerungen schwelgen.
Aktuellen Berichten zufolge plant das japanische Unternehmen SNK Playmore einen weiteren Vorstoß auf den Handheld-Markt. So will die Szene-Website Adriansang aus brancheninternen Quellen erfahren haben, dass voraussichtlich noch in diesem Jahr die Veröffentlichung einer portablen Retro-Konsole geplant ist.

Das Gerät erinnert optisch an aktuelle Smartphone-Modelle aus dem Hause Apple und verfügt den Angaben zufolge über einen 4,3-Zoll-Bildschirm, zwei Gigabyte internen Speicher sowie einen Slot für SD-Karten. Die Abmessungen des Geräts betragen 170 x 72 x 15 mm. Ein 2200mAh Akku soll mehrere Stunden ungetrübten Spielspaß garantieren.

Zur Steuerung der Retro-Perlen stehen vier Schultertasten, ein D-Pad, vier Face-Buttons sowie Start- und Menütasten zur Verfügung. Mit weiteren Knöpfen können Lautstärke und Display-Helligkeit reguliert werden. Ein AV-Port sowie ein Kopfhörer-Anschluss sind ebenfalls mit an Bord. Wann der neue NeoGeo-Handheld erscheint, ist allerdings noch unklar. Folgende Spiele sind seitens SNK Playmore in den US-Versionen vorinstalliert:

Mittwoch den 25.01.2012 um 17:02 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1307263