Gaming

Prince of Persia Source Code veröffentlicht

Mittwoch, 18.04.2012 | 17:31 von Michael Söldner
Jordan Mechner hat den kürzlich wiederentdeckten Quellcode seines Spieleklassikers Prince of Persia nun zur freien Nutzung im Internet veröffentlicht.
Erst kürzlich hatte der Vater der Entwicklerlegende Jordan Mechner die ursprünglichen Master-Disketten  des Jump & Run Urgesteins Prince of Persia entdeckt. Die Daten auf den 3,5-Zoll-Disketten konnten trotz des beträchtlichen Alters wieder vollständig hergestellt werden.

Zusammen mit dem Historiker Jason Scott, dem Sammler Tony Diaz und dem Diskettenhersteller Ferret konnte Mechner die 20 Jahre alten Datenträger auslesen und die darauf enthaltenen Spiele-Dateien sichern. Der Quellcode des Klassikers steht nun zum kostenlosen Download  im Internet bereit. Auf dem Foto-Portal Flickr  findet sich zudem eine Galerie, die den Wiederherstellungsprozess dokumentiert.



Mechner sieht in Souce Code von Prince of Persia einen wichtigen Teil der Computergeschichte, die fast verloren gegangen wäre und nun allen Interessierten zur Verfügung gestellt werden soll. Die Dateien wurden für den Apple II  geschrieben und in der 6502 Assembly Sprache verfasst. Für Retrofans steht zudem ein kostenloses Ebook zu den Produktionshintergründen des Jump & Run Klassikers zum Download bereit. Programmierer können sich parallel dazu mit weiterführenden Dokumenten in den Code des Spiels einlesen.

PC-WELT Kinotipp "Prince of Persia" - Trailer
PC-WELT Kinotipp "Prince of Persia" - Trailer
Mittwoch, 18.04.2012 | 17:31 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1442273