Gaming

Nyko kündigt Battery Pack für PS Vita an

Montag, 16.01.2012 | 19:27 von Denise Bergert
Mit der neuen Peripherie soll Sonys Handheld bis zu zehn Stunden Spielbetrieb ermöglichen.
Zu den Kritikpunkten von Sonys neuer Handheld-Generation PlayStation Vita zählt auch die relativ kurze Akku-Laufzeit. Im Spielbetrieb soll die integrierte Batterie gerade einmal zwei bis drei Stunden durchhalten. Diesen Makel will Zubehör-Hersteller Nyko nun mit seiner neuen Peripherie ausgleichen. Der so genannte Power Grip ist ein Zusatz-Akku, der an der Rückseite der PlayStation Vita aufgesteckt wird. Laut Nyko soll sich die Akku-Laufzeit der Hosentaschen-Konsole dabei verdreifachen. Im Spielbetrieb könnte die Vita also bis zu zehn Stunden laufen, bevor sie erneut geladen werden muss.

Neben zusätzlicher Akku-Leistung verfügt der Power Grip über Griffe, die eine ergonomische Handhabung der PlayStation Vita ermöglichen sollen. Die Griffe lassen sich für den Transport einklappen und die Konsole kann platzsparend verstaut werden. In den USA ist der Power Grip zum Preis von 24,99 US-Dollar (umgerechnet rund 19,72 Euro) erhältlich. Ein Veröffentlichungstermin für Europa steht bislang noch nicht fest.

Sonys PlayStation Vita ist seit Mitte Dezember 2011 in Japan erhältlich . In Europa erscheint der Handheld am 19. Februar 2012 in einer WiFi- und einer 3G-Ausführung zum Preis von 249 bzw. 299 Euro.

Sony stellt PSP-Nachfolger "NGP" vor
Sony stellt PSP-Nachfolger "NGP" vor
Montag, 16.01.2012 | 19:27 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1289928