Gaming

L.A. Noire bekommt spezielle OnLive-Version für Android-Tablets

Mittwoch, 21.03.2012 | 17:23 von Michael Söldner
© rockstargames.com
Rockstar Games bringt seinen Polizei-Thriller L.A. Noire in einer speziell angepassten OnLive-Fassung auf Tablets mit dem Google-Betriebssystem Android.
Hierzulande ist der Streaming-Dienst OnLive auf Tablets  noch nicht verfügbar. In den USA hingegen können Nutzer bereits Spiele über das Internet auf ihren Geräten nutzen. Für Nachschub sorgt jetzt Hersteller Rockstar Games, der eine speziell angepasste Fassung seines Polizei-Thrillers L.A. Noire  für Android-Tablets veröffentlicht hat.

Das bereits für den PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erhältliche Abenteuer um den Polizisten Cole Phelps lässt sich auf Android-Geräten nun komplett über den Touchscreen steuern, sowohl die Ermittlungsarbeit als auch die Verfolgungsjagden sind per Fingerzeig möglich. Mit einer Demo-Fassung von L.A. Noire können die ersten Fälle des Spiels sogar kostenlos ausprobiert werden.

Eine entsprechende Umsetzung des Spiels für das iPad  ist bereits fertiggestellt und muss nur noch von Apple freigegeben werden. Wann OnLive auf Tablet-Geräten in Deutschland durchstartet, steht noch nicht fest. Da die Berechnung der Spiele auf Servern erfolgt, wird von den Endgeräten keine hohe Rechenleistung erwartet. Entsprechend können aufwändige Titel auch auf älteren Tablets verwendet werden.

Gaming-PC als Webdienst - OnLive im Video vorgestellt
Gaming-PC als Webdienst - OnLive im Video vorgestellt
Mittwoch, 21.03.2012 | 17:23 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1404898