Gaming

Ego-Shooter Crysis 2 gewinnt Deutschen Computerspielpreis

Freitag den 27.04.2012 um 15:05 Uhr

von Benjamin Schischka

Trotz Kritik wegen Killerspiel-Auszeichnung – der Ego-Shooter Crysis 2 setzte sich beim diesjährigen Deutschen Computerspielpreis durch.
Zum vierten Mal wurde am 26. April 2012 der Deutsche Computerspielpreis verliehen. Der Computerspielpreis wird von den Branchenverbänden BIU e.V. und G.A.M.E. e.V. gemeinsam mit dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien getragen und ist eine Initiative der deutschen Politik und Wirtschaft.

Crysis 2, der Ego-Shooter aus Frankfurt, räumte beim Deutschen Computerspielpreis ab: „Bestes Spiel“ und die dafür dotierten 50.000 Euro. Die Begründung der Jury: „Mit Cryis 2 haben erstmalig Entwickler aus Deutschland technologisch, qualitativ und ökonomisch weltweit Publikum und Fachwelt überzeugt und begeistert. [...]“. Auch unsere Schwesterpublikation GameStar vergab seinerzeit 90% Spielspaßwertung . Die Jury schlug sich mit der Verleihung nicht auf die Seite des kultur- und medienpolitischen CDU-/CSU-Sprechers Wolfgang Börnsen. Dieser nannte Crysis 2 ein Killerspiel und unwürdig für den Computerspielepreis.

Die weiteren Preisträger:

Freitag den 27.04.2012 um 15:05 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1446633