1650957

EA erweitert Origin um Free-2-Play-Spiele

14.12.2012 | 05:33 Uhr |

Electronic Arts will seine Play4Free-Plattform in Origins integrieren. Der Download-Store wird dabei um Free-2-Play-Spiele erweitert.

Publisher Electronic Arts will sein Free-2-Play-Portal Play4Free und seinen Download-Store EA Origin zusammenführen. Auf der Plattform waren bislang nur kostenpflichtige PC-Spiele und Erweiterungen zu finden. Mit dem neuen Origin Free To Play Bereich soll Origin nun auch um Gratis-Titel erweitert werden.

Zu EAs Play4Free-Spielen gehören unter anderem Battlefield Heroes, Need For Speed World und Command & Conquer: Tiberium Alliances. Zusammengerechnet kommen alle Spiele der kostenlosen Plattform auf mehr als 45 Millionen Nutzer. Battlefield Heroes & Co. sind ab sofort unter www.origin.com/free zu finden. Die Play4Free-Website wurde mit einem Origin-Branding versehen und wird Nutzer ab Ende der Woche zu Origin weiterleiten.

EA bietet kostenloses Publishing für Crowd-Funding-Projekte

Mit der Umstrukturierung will Electronic Arts laut Free-to-Play-Chef Sean Decker das Angebot seiner Origins-Plattform erweitern. PC-Spieler bräuchten für kostenlose und kostenpflichtige Titel nun nur noch eine Anlaufstelle. Das Free-to-Play-Angebot von Origin soll Decker zufolge in den nächsten Wochen und Monaten mit weiteren Spielen ausgebaut werden. Die Gratis-Titel können dabei über den bestehenden Origin-Account gespielt werden.

Video: PC-Spiele-Highlights im Dezember 2012
0 Kommentare zu diesem Artikel
1650957