164284

Die Gilde erscheint für Nintendos Handheld DS

01.06.2008 | 15:42 Uhr |

Der Kölner Publisher von Computer- und Videospielen, RTL Playtainment, hat heute mit „Die Gilde DS“ eine Handheld-Umsetzung der bekannten Wirtschaftssimulation angekündigt. Entwickelt wird der Titel vom Studio Independent Arts und soll im ersten Quartal 2009 in Deutschland erscheinen.

„Die Gilde DS“ soll laut RTL Playtainment jedoch keine Portierung von einem der bisher erschienen PC-Spiele darstellen, sondern das bekannt Spielprinzip mit den Kernelementen Wirtschaft, Politik und kriminelle Machenschaften in einem eigenständigen Titel für die mobile Konsole umsetzen. Das Spielprinzip wird dabei an die Eingabemöglichkeiten und die Zielgruppe des Nintendo DS angepasst werden. So planen die Entwickler von Independent Arts eine klare Strukturierung der Inhalte mit einer intuitiven Steuerung zu verbinden.

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Händlers, der beinahe mittellos in das Berufsleben einsteigt und seinen Betrieb schrittweise ausbauen muss. Im Spielverlauf wird er Mitglied in einer der zahlreichen „Gilden“ und muss versuchen, Konkurrenten entweder von der eigenen Sache zu überzeugen, sie zu ruinieren oder auf anderem Wege zu beseitigen.

„Das innovative Handheldkonzept zahlt mit spannendem Gameplay und unverwechselbarem Look ideal auf die neue Plattform ein. Wir hoffen sowohl Fans des Brands als auch neue Zielgruppen für „Die Gilde DS“ begeistern zu können.“, erklärt Holger Strecker, Geschäftsführer von RTL Games.

„Wir freuen uns mit „Die Gilde DS“ ein eigenständiges Konzept der beliebten Wirtschaftssimulation entwickeln zu dürfen. Dabei steht lang anhaltender Spielspaß gepaart mit einem leichten Einstieg im Vordergrund, so dass unter anderem unterhaltsame Minispiele und ein durchdachtes Tutorialkonzept einen integralen Bestandteil des Spiels darstellen.“, so Holger Kuchling, Geschäftsführer des Entwicklerstudios Independent Arts .

0 Kommentare zu diesem Artikel
164284