1842489

Gamestream bringt PC-Spiele auf den Fernseher

21.10.2013 | 05:12 Uhr |

Mit Gamestream möchte Grafikkartenhersteller Nvidia Spiele auf den großen TV-Bildschirm bringen.

Grafikkarten-Hersteller Nvidia hat die Videospieler im Visier und möchte seine Produkte nun in die Wohnzimmer seiner Kunden bringen. Dazu arbeitet das Unternehmen an einem neuen Service, der den Namen Gamestream tragen soll. Schon am 28. Oktober möchte Nvidia mit seinem neuen Dienst starten. Gamestream soll PC-Spiele auf das TV-Gerät im heimischen Wohnzimmer bringen. Per WLAN sollen die Spiele auf den großen Bildschirm gespielt werden können.

Zum Start von Gamestream wird es insgesamt rund 50 Spiele geben, die mit den neuen Service von Nvidia zusammenarbeiten. Darunter finden sich auch einige prominente Blockbuster wie Borderlands 2, Batman: Arkham City oder Resident Evil 6. Voraussetzung für Gamestream ist allerdings eine GeForce GTX-Grafikkarte. Damit lassen sich Spiele vom PC auf den Fernseher streamen.

Nvidia stellt neue Spiele-Bundles für Geforce-Grafikkarten vor

Weiterhin soll das Spielen von Android-Games mit Gamestream möglich sein, ebenso wie das Surfen im Netz oder das Anschauen von Filmen in einer Auflösung von bis zu 1080p. Der Service lässt sich auch mit Nvidia Shield betreiben, der im Rahmen einer Aktion um 100 Dollar im Preis gesenkt wird. Weiterhin gibt Nvidia Gratis-Spiele zu seinen GTX-Grafikkarten hinzu, damit Gamestream gleich ausprobiert werden kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1842489