1816834

Gamescom-Impressionen - lange Schlangen und viele Cosplayer

23.08.2013 | 12:09 Uhr |

Die Gamescom ist nicht nur ein Zuschauermagnet für Gamer, auch die Kostümspieler, die sich wie Ihre Spielehelden kleiden, zieht die in Kölner Messe magisch an.

Ausverkauft meldet die Gamescom für die letzten drei Tage. Nur noch ein kleines Kontingent an Nachmittagskarten sollen im freien Verkauf noch erhältlich sein. Entsprechend schieben sich die Menschenmassen durch das riesige Messegelände in Köln. Bei einigen Toptiteln wie Battlefield 4 müssen interessierte Testspieler nicht selten stundenlang anstehen, um dann 10 oder 15 Minuten zocken zu dürfen.

Neben den Spielern sind aber auch sehr viele Kostümspieler - so genannte Cosplayer - zur Gamescom geströmt. Mit liebevoll gestalteten Kostümen, Perücken und Accessoires wetteifern die Cosplayer um das fantasievollste und orginalgetreuste Outfit. Es gibt sogar einen offiziellen Wettbewerb, den „Cosplay of the Day“ in Halle 10.1 im Cosplay Village.  

Doch in unser Bildgalerie haben wir nicht nur Kostümspieler abgelichtet, sondern auch den Spielern beim Daddeln auf die Finger geschaut. Aber auch die erschöpften Gesichter in den elend langen Warteschlangen sind einen zweiten Blick wert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1816834