933350

Google Games – die Kalifornier steigen in den Spielemarkt ein

24.06.2011 | 10:15 Uhr |

Erstmals ist es offiziell – Google will auch im Spielemarkt mitmischen. Derzeit sucht der Suchmaschinen-Betreiber einen "Produkt-Manager, Games".

Google sucht einen "Produkt-Manager, Games". Im Google-Hauptquartier in Mountain View, Kalifornien, soll der sich um das „brandneue Business“ kümmern: „Games at Google“. Ob die Google-Games für Android oder den Windows-Konkurrenten Chrome OS entwickelt werden sollen, geht aus der Stellenbeschreibung nicht eindeutig hervor.

Der gesuchte Produkt-Manager muss strategisch denken können, technisch versiert sein und Spiele lieben. Seine Aufgaben umfassen die Spiele-Distribution, -Entdeckung, die Arbeit an Spielemechaniken und Spieler-Identitäten. Es ist außerdem die Rede von einer „sozialen Plattform“ – plant Google ein Gegenstück zu Apples Game Center ?

Mit der Stellenausschreibung bestätigt Google zum ersten Mal seine Spielemarkt-Pläne. Schon vor einem Jahr gab es dahingehende Gerüchte. Schon damals hat Google kräftig investiert .

0 Kommentare zu diesem Artikel
933350