110208

Games Convention: Verlässt die Spielemesse Leipzig?

22.08.2007 | 15:10 Uhr |

Auch in diesem Jahr lockt die Games Convention wieder massenweise Spieler in die Messehallen nach Leipzig. Die Spiele-Messe ist ein voller Erfolg - das weckt Begehrlichkeiten bei anderen deutschen Städten.

Die Games Convention boomt. Und die Kapazitäten in der alten Messestadt geraten langsam an ihre Grenzen. In der Spielebranche gibt es erste Zweifel, ob die Stadt samt ihrem Messegelände einen weiteren Anstieg der Besucherzahlen verkraften kann, wie die Financial Times Deutschland berichtet.

2008 läuft der Vertrag mit der Stadt Leipzig aus. Dann könnte die Messe in eine andere Stadt verlagert werden, beispielsweise nach München oder Berlin. Aus einigen Städten wurde bereits Interesse an der Spielemesse bekundet. Der Name Games Convention ist aber fest mit Leipzig verbunden und müsste im Falle eines Wegzugs wohl geändert werden.

Thomas Tenzler von der Messe Leipzig will nicht ausschließen, dass Leipzig der Spielebranche entgegen kommen könnte. Die FTD zitiert ihn mit den Worten " es könnte angrenzendes und bereits erschlossenes Bauland genutzt werden, um ruck zuck ein oder zwei weitere Hallen zu bauen".

0 Kommentare zu diesem Artikel
110208