110172

Games Convention 2007: Intel präsentiert Core 2 Extreme X7900 Dualcore-Mobil-CPU

22.08.2007 | 12:55 Uhr |

Intel stellte heute im Rahmen der Games Convention 2007 ein neues CPU-Modell für Spiele-Notebooks vor. Bei dem Newcomer handelt es sich um den Intel Core 2 Extreme X7900 mit 2,8 GHz Taktfrequenz, 4 MB L2 Cache und 800 MHz FSB. Er lässt sich nach Angaben von Intel aber bis auf 3,4 Gigahertz hochtakten.

Der Intel Core 2 Extreme X7900 soll Spieler ansprechen, die auch unterwegs Wert auf daddelfähige Rechenleistung legen. Bei dem Doppelkerner übernimmt beispielsweise der eine Kern die Berechnung der Spielephysik, der andere arbeitet am Rendering und der Spielelogik.

Der Prozessor unterstützt Stromspartechnologien "Enhanced Deeper Sleep" und "Dynamic FSB Frequency Switching". Auf der Games Convention in Leipzig präsentierte der Chiphersteller am Mittwoch erste Laptops von Dell und Asus, die mit dem neuen Intel Core 2 Extreme X7900 ausgestattet sind.

Der Intel Core 2 Extreme X7900 Dualcore-Mobilprozessor mit 2,8 GHz Taktung und 4 MB L2-Cache steht OEMs ab sofort zum Preis von 851 US-Dollar bei Abnahme von 1000 Stück zur Verfügung. Systeme von Asus, Dell, Medion und anderen mit dem neuen Intel Core 2 Extreme X7900 Dualcore-Mobilprozessor werden innerhalb der nächsten vier Wochen zur Verfügung stehen, wie Intel ankündigte.

Außerdem führt Intel den Intel X38 Express-Chipsatz in Verbindung mit dem zukünftigen 45 Nanometer Prozessor, Codename Yorkfield, vor. Mit ihm lassen sich zwei Grafikkarten in dem System betreiben. Der neue Chipsatz ist kompatibel mit DDR3-Speicher mit bis zu 1333 MHz. Unterstützt werden alle aktuellen Intel Core 2 Extreme-, Core 2 Quad- und Intel Core 2 Duo-Prozessoren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
110172