7850

Games Convention 2006 schließt ihre Pforten mit neuem Besucherrekord

28.08.2006 | 10:41 Uhr |

Mit mindestens 150.000 Besuchern hatten die Veranstalter der Games Convention in Leipzig in diesem Jahr gerechnet. Am Ende wurden es dann doch viel mehr.

Die Games Convention 2006 (GC 2006) hat am Sonntag abend ihre Pforten in Leipzig geschlossen. Die Messe endete mit einem Besucherrekord. Nach 134.000 Besuchern im Jahr 2005 kamen in diesem Jahr 183.000 Besucher in den vier Messetagen auf das Leipziger Messegelände.

"Ein solcher Erfolg ist bisher einmalig in der Geschichte des neuen Leipziger Messegeländes. Die GC hat sowohl im Publikums- als auch im Medien- und im Business-Bereich bewiesen, dass sie die klare Nummer 1 in Europa ist und damit weltweit zu den führenden Veranstaltungen der Branche zählt“, sagte Josef Rahmen, Geschäftsführer der Leipziger Messe GmbH. Rahmen verspricht, dass man gemeinsam mit dem Ausstellern das Konzept weiterentwickeln wolle, um "an den extrem besucherstarken Tagen den Spielspaß für unsere Gäste noch zu erhöhen."

Laut den Veranstaltern sorgten die zusätzlichen Angebote dafür, dass generationenübergreifend mehr Besucher kamen. In diesem Jahr wurde der Bereich der "GC family" erweitert und mit "GC Art" ein neuer Bereich geschaffen.

Das IM Institut für Marktforschung ermittelte, dass 42 Prozent der Besucher über 20 Jahre alt waren. Das sind sechs Prozent mehr als noch im vergangenen Jahr. 17 Prozent der Besucher waren weiblich, was einer Zunahme im Vergleich zum Vorjahr von vier Prozent entspricht. 90 Prozent aller Besucher gaben an, im kommenden Jahr wiederkommen zu wollen. 39 Prozent aller Bescuher hatten einen Anreiseweg von über 300 Kilometern (Vorjahr: 31 Prozent).

Die Aussteller zeigten sich ebenfalls zufrieden. 91 Prozent der 368 Aussteller aus 25 Ländern kündigten bereits an, auch im kommenden Jahr an der Messe teilnehmen zu wollen. 89 Prozent der Aussteller sahen ihre Messeziele sehr gut und gut erreicht.

Auch bei den Medien sorgte die GC 2006 für mehr Aufmerksamkeit. Im Jahr 2005 kamen 2000 Journalisten aus 26 Ländern zur GC. In diesem Jahr waren es 2.600 Journalisten aus 38 Ländern.

Im Vorfeld der Games Convention 2006 hatte die Entwicklerkonferenz GCDC stattgefunden. An dieser nahmen rund 600 Teilnehmer teil. Zu den Referenten gehörten unter anderem Bob Bates (Chairman IGDA), Don L. Daglow (President, CEO Stormfront Studios) und Peter Molyneux (Lionhead).

Die Games Convention 2007 wird vom 23. bis 26. August 2007 stattfinden. Die Entwicklerkonferenz GCDC vom 20. bis 22. August 2007.

0 Kommentare zu diesem Artikel
7850