6266

"Gamejack 5" soll fast jedes Spiel kopieren können

27.04.2005 | 09:33 Uhr |

Gamejack 5 soll mit allen modernen Kopierschutzverfahren zurechtkommen.

SAD hat die Version 5 von "Gamejack" herausgebracht. Die Software soll von nahezu jeder Spiele-CD/DVD eine funktionstüchtige Sicherungskopie erstellen können, da sie mit allen modernen Kopierschutzverfahren vertraut sei.

Neu ist der integrierte Spielestarter. Dieser ermöglicht es, Spiele nach der (Voll-)Installation auch ohne CD/DVD im Laufwerk zu starten - ohne "No CD Crack" oder ähnlichem. SAD sieht in dieser Funktion provokant den "Alptraum der Spieleindustrie". Gleichzeitig sei sie allerdings die Lösung für ehrliche Kunden, die sich nicht mehr über Probleme mit dem Kopierschutz ärgern wollen.

Auf Wunsch können Anwender auch ein CD-Image anlegen und als virtuelles Laufwerk mounten. Enthalten ist eine Image-Verwaltung, die auch das Anfügen von Patches und Kommentaren ermöglicht. Der "Gametuner" soll auf Wunsch eine Vielzahl an System-Einstellungen so konfigurieren, dass Spielen die maximale Leistung zur Verfügung steht. Er soll unnötige Hintergrundprozesse deaktivieren, die Parameter des Grafikkarten-Treibers optimieren und die Netzwerkleistung verbessern können.

Gamejack 5 kostet laut Preisempfehlung von SAD 19,99 Euro (Preisvergleich starten).

Das überarbeitete Urheberrechtsgesetz, welches im Herbst 2003 in Kraft getreten ist, verbietet zwar die Umgehung von "wirksamen technischen Maßnahmen" zum Schutz eines Werkes. Allerdings findet die Vorschrift auf Sicherungskopien von Computerprogrammen keine Anwendung (§69a Absatz 5 UrhG).

0 Kommentare zu diesem Artikel
6266