Galerie

Windows 8 - Erste Screenshots von der Ribbon-Leiste im Explorer (Update)

Montag den 04.04.2011 um 15:40 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Im Web sind neue Screenshots von Windows 8 aufgetaucht, auf denen auch der neue Windows Explorer zu sehen ist. Neu sind die Ribbon-Leiste und weitere Funktionen.

Das Microsoft Windows 8 enger an Cloud-Dienste anbinden möchte, ist schon seit längerem bekannt. Am Wochenende sind nun unter anderem auf der Seite des Windows-Bloggers Long Zheng neue Screenshots einer frühen Vorabversion von Windows 8 aufgetaucht, die einen Blick auf den neuen Windows Explorer gewähren.

© 2014

Teilweise per Tricks konnten der Vorabversion von Windows 8 , die seit einigen Tagen im Web kursiert, der neue Windows Explorer freigeschaltet werden. Teilweise finden sich aber noch Platzhalter in der Ribbon-Leiste, was aber angesichts des frühen Entwicklungsstadiums von Windows 8 nicht weiter verwundern sollte.

Auffälligste Neuerung ist die Ribbon-Leiste, die Microsoft erstmals bei Office 2007 einführte. In Windows 7 erhielten Paint und WordPad diese Ribbon-Leiste. In Windows 8 scheint nun auch der Windows Explorer dran zu sein. Die Ribbon-Leiste im Windows Explorer von Windows 8 ist in den drei Bereichen "Home", "Share" und "View" eingeteilt. Unterm Strich sollen Anwender einfacher an die für eine gewünschte Aufgabe bestimmte Funktion gelangen, wobei die Ribbon-Leiste immer nur die Befehle anzeigt, die gerade relevant sind.

Windows 8: Screenshot zeigt neue Reset-Funktion

Unter "Home" finden sich beispielsweise die Menü-Einträge für das Anlegen neuer Ordner oder das Löschen von Dateien. Unter "Share" finden sich die Befehle zum Versenden von Dateien per Mail, zum Brennen von Dateien/Ordnern und die Sicherheitseinstellungen für Dateien. Unter "View" kann der Anwender filtern, welche Dateien der Windows Explorer anzeigen soll.

© 2014

Interessant sind vor allem die Befehle "Sync" und "Web Sharing", die auf die Einbindung besagter Cloud-Dienste hindeuten. Über "Sync" können Anwender Dateien und Ordner über mehrere Rechner hinweg synchronisieren. "Web Sharing" stellt dagegen eine Verbindung zu einem Online-Speicher hin und erlaubt das Hochladen von Dateien und Ordner in diesen Webspeicher. Es ist anzunehmen, dass Microsoft bei dieser Funktion eine Anbindung zu Windows SkyDrive plant.

Windows 8 installiert sich in weniger als 8 Sekunden

Windows 8 Special auf PC-WELT.de

Montag den 04.04.2011 um 15:40 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (2)
819585