1741092

Galaxy Tab 3 und Galaxy Note 3 werden angeblich auf der IFA 2013 enthüllt

24.03.2013 | 12:33 Uhr |

Samsung will in der zweiten Jahreshälfte angeblich die neueste Generation seiner Galaxy-Tab-Geräte in den Handel bringen.

In der zweiten Jahreshälfte 2013 will Samsung mit dem Galaxy Tab 3 angeblich die neueste Generation seiner Tablet-PC-Familie veröffentlichen. Das will die Fansite SamMobile aus einer brancheninternen Quelle erfahren haben. Ein konkreter Release-Termin für das Galaxy Tab 3 steht den Mutmaßungen zufolge noch nicht fest, mit der Enthüllung der Hardware sei jedoch im Rahmen der IFA 2013 zu rechnen. Die Elektronik-Messe findet in vom 6. bis 11. September in Berlin statt.

Laut der SamMobile-Quelle könnte Samsung die Veranstaltung zudem für die Vorstellung seines Galaxy Note 3 nutzen. Gerüchte um das neue Phablet aus dem Hause Samsung gab es in den vergangenen Wochen zur Genüge. So soll sich das Galaxy Note 3 mit einer Display-Diagonale von 6,3 Zoll weiter an die Geräte-Gruppe der 7-Zoll-Tablets annähern. Mit dem Release ist angeblich ebenfalls in der zweiten Jahreshälfte 2013 zu rechnen.

Samsung Galaxy Tab 2 10.1 im Test

Aktuellen Gerüchten zufolge wird Samsung die erste Generation seiner Galaxy-Tab-Hardware zudem nicht mit einem Update auf Anroid 4.2.2 bedenken. Das Galaxy Tab 2, das in der 7-Zoll-Variante aktuell für rund 180 Euro zu haben ist, werde die neue Android-Version bekommen, ältere Geräte will Samsung jedoch nicht mehr berücksichtigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1741092