1930949

Galaxy S5 bekommt Stabilitätsupdate

10.04.2014 | 17:08 Uhr |

Samsung versorgt das neue Android-Flaggschiff Galaxy S5 noch vor dem offiziellen Release mit einem Stabilitätsupdate für eine bessere Performance.

Ab morgen wird Samsungs Galaxy S5 in Deutschland erhältlich sein. Noch vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin versorgt Samsung das Smartphone mit einem Stabilitätsupdate. Die Installation bringt das Galaxy S5 auf die Firmware-Version XXU1ANCE. Laut dem Szene-Magazin Sammobile beinhaltet das rund 30 Megabyte schwere Update lediglich einige Performance-Verbesserungen.

Der Galaxy-S4-Nachfolger wurde im Rahmen des diesjährigen MWC in Barcelona enthüllt. Das neue Flaggschiff bietet ein 5,1-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Im rund 145 Gramm schweren Gerät werkelt ein Quad-Core-Prozessor mit 2,5 GigaHertz. Unterstützt wird die CPU von zwei GigaByte RAM. Beim internen Speicher können Käufer aus 16 und 32 GigaByte wählen und diesen per microSD-Karte erweitern.

Samsung Galaxy S5 im Test

Das Design orientiert sich am Galaxy Note 3. Das Galaxy S5 bietet ebenfalls eine Kunstleder-Rückseite. Zu den weiteren Features zählen eine 16- und eine 2,1-Megapixel-Kamera sowie ein Akku mit 2,800 mAh. Als Betriebssystem kommt Googles Android 4.4.2 zum Einsatz.

Samsung Galaxy S5 im Test-Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1930949