1768979

Galaxy S4 ist Samsungs am schnellsten verkauftes Smartphone

17.05.2013 | 05:42 Uhr |

Samsung könnte noch in diesem Monat mit seinem Flaggschiff Galaxy S4 die 10-Millionen-Marke durchbrechen.

Obwohl Samsung für Mai 2013 noch keine finalen Verkaufszahlen bekannt gegeben hat, darf sich das neue Flaggschiff Galaxy S4 bereits jetzt als am schnellsten verkauftes Smartphone des koreanischen Konzerns bezeichnen.

Der Verkaufsstartschuss fiel am 26. April 2013. Allein in diesem Monat hat das Unternehmen eigenen Aussagen zufolge mehr als vier Millionen Einheiten an Mobilfunkanbieter auf der ganzen Welt verschickt. Im Vergleich dazu benötigte das Galaxy S noch 85 Tage, um die 4-Millionen-Marke zu durchbrechen. Beim Galaxy S2 waren es 55 Tage, während das Galaxy S3 den Meilenstein bereits nach 21 Tagen erreichte.

Am vergangenen Freitag konnte das Galaxy S4 laut Samsung bereits auf sechs Millionen verkaufte Einheiten zurückblicken. Das Erreichen der 10-Millionen-Marke wird Ende Mai erwartet.

Samsung bringt Outdoor-Modell des Galaxy S4

Im Rahmen der diesjährigen Google I/OEntwicklermesse in San Francisco hat Samsung in Kooperation mit Google in dieser Woche zudem eine neue Version des Galaxy S4 vorgestellt. Die so genannte Google Edition bietet eine pure Android-Bedienoberfläche und soll demnächst zum Preis von 649 US-Dollar in Googles Play Store erhältlich sein.

Samsung Galaxy S4 im Test-Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1768979