1937147

Galaxy S4 bekommt Einhand-Bedienung

26.04.2014 | 05:08 Uhr |

Die Einhand-Bedienung des Galaxy Note 3 wurde für Samsungs Galaxy S4 portiert. Das Feature kann allerdings nur auf gerooteten Smartphones genutzt werden.

Samsungs Galaxy Note 3 ist mit seinem 5,7-Zoll-Display eines der aktuell größten Smartphones auf dem Markt. Damit sich das Flaggschiff auch mit dem Daumen navigieren lässt, führte Samsung mit dem Release der Hardware den so genannten Einhand-Modus ein. Darüber können die Display-Inhalte individuell in ihrer Größe und Positionierung angepasst werden.

Der Einhand-Modus ist ab sofort auch für das kleinere Galaxy S4 von Samsung verfügbar. Ein Nutzer der XDA-Foren hat das Feature für das Android-Smartphone angepasst. Laut der Beschreibung funktioniert die Einhand-Bedienung sowohl auf dem Lockscreen, auf der eingeblendeten Tastatur sowie mit fast allen Anwendungen.

Android rooten - alle Details und Risiken

Einziger Haken: Um den Einhand-Modus auf dem Galaxy S4 nutzen zu können, ist Root-Zugriff und eine deodexed Firmware nötig. Wer sein Smartphone bereits dahingehend modifiziert hat, findet unter xda-developers.com Tipps zur Installation der Einhand-Bedienung. Alle anderen sollten sich den Schritt gut überlegen, da ein gerootetes Gerät auch Sicherheitsrisiken birgt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1937147