Gerücht

Galaxy Note 3 mit 6,3-Zoll-Bildschirm und Acht-Kern-Prozessor?

Donnerstag den 17.01.2013 um 19:05 Uhr

von Denise Bergert

Samsung Galaxy Note II 16GB weiß
Samsung Galaxy Note II 16GB weiß
4 Angebote ab 323,95€ Preisentwicklung zum Produkt
© Samsung
Der Nachfolger zu Samsungs Galaxy Note 2 könnte mit seinem mutmaßlichen 6,3-Zoll-Bildschirm in Tablet-Gefilde vordringen und soll vom neuen Exynos-5-Octa-Prozessor angetrieben werden.
Mutmaßungen um einen Galaxy-Note-2 -Nachfolger gibt es bereits seit einigen Wochen. Eine offizielle Ankündigung seitens Samsung steht bislang jedoch noch aus. Die Korean Times und das IT-Magazin SamMobile wollen heute neue Technik-Details erfahren haben und fachen die Gerüchte-Küche von neuem an.

So soll das der Mix aus Smartphone und Tablet-PC eine Bildschirm-Diagonale von ganzen 6,3 Zoll bieten, womit sich das Phablet schon fast an Googles Nexus 7 annähert. Unter der Haube werkelt den Gerüchten zufolge der neue Exynos-5-Okta-Prozessor von Samsung. Die neue Super-CPU verfügt über acht Kerne. Vier von ihnen sind auf durchschnittliche Rechen-Anforderungen ausgelegt, die übrigen vier schalten sich bei hungrigen Anwendungen wie Spielen zu. Mit der neuen Architektur will Samsung für eine ausgezeichnete Performance bei Multi-Tasking-Anwendungen, HD-Videos und Gaming sorgen.

Mit der Vorstellung des Galaxy Note 3 rechnen Branchen-Experten auf der Internationalen Funkausstellung (IFA), die vom 6. bis 11. September 2013 in Berlin stattfindet. Wenig später soll das Phablet dann auch im Handel erhältlich sein.

IFA 2012: Samsung Galaxy Camera & Galaxy Note 2
IFA 2012: Samsung Galaxy Camera & Galaxy Note 2

Donnerstag den 17.01.2013 um 19:05 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1668571