2036697

Galaxy A7: Samsung stellt neues 8-Kern-Smartphone vor

12.01.2015 | 14:04 Uhr |

Samsung hat mit dem Galaxy A7 ein neues superdünnes Smartphone vorgestellt. Mit 5,5-Zoll-Touchscreen, zwei 4-Kern-Prozessoren und einer 13-MP-Hauptkamera.

Der Amoled-Bildschirm des Samsung Galaxy A7 besitzt eine Bildschirm-Diagonale von 5,5 Zoll und bietet 1280 x 720 Pixel Auflösung. Das ist eher wenig, wenn man das Galaxy A7 mit dem iPhone 6 plus vergleicht. Letzteres besitzt eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel bei 401 ppi.

Die Kraft der 8 Kerne: Zwei 4-Kern-Prozessoren

Für die Rechenleistung sorgen zwei(!) Vierkern-Prozessoren, die zwei Gigabyte Arbeitsspeicher nutzen können. Die Akku-Kapazität gibt das südkoreanische Unternehmen mit 2600 mAh an. Der interne Speicher ist 16 GB groß und lässt sich per microSD-Karte erweitern.

Das mit einem Metallgehäuse versehene Smartphone ist nur 6,3 Millimeter dick. Damit ist es dünner als das ebenfalls 5,5 Zoll große iPhone 6 plus und sogar dünner als das nur 4,7 Zoll große iPhone 6.

Als Betriebssystem kommt Android 4.4 zum Einsatz. Ins Internet geht es mit LTE-Tempo; WLAN-N und Bluetooth 4.0 sind ebenfalls vorhanden. Die Hauptkamera an der Rückseite erstellt Aufnahmen mit 13 Megapixel, die Frontkamera schafft 5 Megapixel.

Zum Preis und zum Verkaufsstart des 151 x 76.2 x 6.3 mm großen und 141 Gramm schweren Samsung Galaxy A7 in Deutschland machte Samsung noch keine Angaben.

Samsung schwächelt

Samsung hatte laut den Marktforschern von Gartner im dritten Quartal 2014 weltweit nur noch 24 Prozent Marktanteil bei Smartphones (73 Millionen verkaufte Smartphones). Im Jahr 2013 waren es mit 80 Millionen verkaufte Smartphones noch 32 Prozent Marktanteil gewesen. Insbesondere das Galaxy S5 verkaufte sich nicht so gut wie erwartet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2036697