2168287

CES 2016

Galaxy TabPro S: Windows-10-Tablet mit AMOLED-Display

07.01.2016 | 16:32 Uhr |

Samsung hat mit dem Galaxy TabPro S ein neues Windows-10-Tablet mit 12 Zoll AMOLED-Display vorgestellt.

Microsoft Surface Pro 4 (hier im Test) erhält Konkurrenz durch ein neues Samsung-Tablet. Samsung hat mit dem Galaxy TabPro S ein Windows-10-Tablet auf der CES 2016 in Las Vegas präsentiert. Das Gerät besitzt ein 12 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.160 x 1.440 Pixeln. Im Inneren werkelt ein mit 2,2 GHz getakteter Intel Core M Dual-Core-Prozessor der sechsten Generation (Skylake).

Die weiteren technischen Eigenschaften des Galaxy TabPro S: 4 GB Arbeitsspeicher, 128 GB SSD, GPS, GLONASS, WiFi 802.11 a/b/g/n/ac MIMO, Wi-Fi Direct, NFC, Bluetooth 4.1, LTE Cat. 6 (optional), 5-MP-Kamera mit Autofokus auf der Rückseite, 5-MP-Kamera auf der Vorderseite und ein 5.200-mAh-Akku. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit 10,5 Stunden an.

Das Galaxy TabPro S ist 199 x 290 Millimeter groß und 6,3 Millimeter dünn und wiegt knapp 690 Gramm. Mitgeliefert wird ein Tastatur-Cover, welches also anders als beim Surface Pro 4 oder iPad Pro nicht separat erworben werden muss. Separat erhältlich sind noch ei n Multi-Port-Adapter (für die Anschlüsse HDMI, USB Type A & C) und ein Bluetooth-Pen.

Das Galaxy TabPro S wird ab Februar erhältlich sein. Knapp 1.000 Euro wird die Variante mit Windows 10 Home kosten. Für Windows 10 Pro müssen Käufer zusätzlich 100 Euro zahlen. Außerdem wird auch eine Variante des Tablets mit LTE und Windows 10 Pro für 1.200 Euro erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2168287