Galaxy

Samsung plant kabellose Ladetechnik

Dienstag, 08.05.2012 | 17:31 von Michael Söldner
© samsung.com
Die nächste Generation der Galaxy-Smartphones könnte schon ohne lästiges Kabel aufgeladen werden. Samsung arbeitet mit Qualcomm an einer entsprechenden Lösung.
In der Alliance for Wireless Power haben sich führende Unternehmen zusammengeschlossen, um Lösungen für das kabellose Aufladen von Tablet-PCs und Smartphones zu entwickeln. Der Akku bezieht bei bereits verfügbaren Systemen seinen Ladestrom aus einer speziellen Ladematte, auf die das mobile Gerät aufgelegt und dann per Induktion mit neuer Energie versorgt wird. Zu den wichtigsten Vertretern der Vereinigung gehören Samsung  und der Chiphersteller Qualcomm .

Zwar wird die nötige Technik bereits seit einigen Jahren angeboten. Wirklich durchgesetzt hat sich das kabellose Aufladen von Akkus bislang jedoch noch nicht. Für die Ladematten ist auch weiterhin ein Stromanschluss in der Nähe nötig, zudem ist der Stromverlust der Technologie sehr hoch.



Samsung will die Verbreitung erhöhen und könnte schon in der nächsten Generation der Galaxy-Smartphones eine entsprechende Technik zum Aufladen direkt in die Geräte integrieren. Damit ließe sich ein Tablet oder Mobiltelefon auch auf anderen Oberflächen wie einem Tisch mit Strom befüllen. Auch LG und Apple arbeiten an ähnlichen Technologien, die das lästige Ladekabel vielleicht schon bald überflüssig machen könnten.

Dienstag, 08.05.2012 | 17:31 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1452576