1311586

Samsung Epic 4G vorgestellt

02.07.2010 | 14:33 Uhr |

Samsung und der US-Netzbetreiber Sprint haben das Samsung Epic 4G vorgestellt. Bei dem Gerät handelt es sich um das Volltastatur-Handy, das in den letzten Tagen immer häufiger als Samsung Galaxy S Pro im Internet aufgetaucht ist.

Wie befürchtet wird das Epic 4G aber ausschließlich bei Sprint verkauft, nach Europa kommt das Wimax-Handy nicht.

Die technische Ausstattung ist mit dem Samsung Galaxy S i9000 weitgehend identisch. Angetrieben wird das Epic 4G vom gleichen Hummingbird-Prozessor mit einem Gigahertz Taktfrequenz, 512 Megabyte Arbeitsspeicher sorgen für flüssiges Arbeiten. Als Betriebssystem ist Android 2.1 installiert, das der Hersteller alelrdings nicht unter seiner Nutzeroberfläche Touchwiz versteckt. Identisch sind auch das große Super-AMOLED-Display mit vier Zoll und einer Auflösung von 800x480 Pixel und die Kamera mit fünf Megapixel. Sie nimmt Videos in HD-Qualität mit 1280x720 Bildpunkten auf.

Das Handy ist über vier Millimeter dicker als das Galaxy S. Das liegt an der Volltastatur, die man seitlich herausziehen kann. Außerdem kommt das Sprint-Handy mit dem 4G-Standard Wimax, der höhere Up- und Download-Raten erlaubt, als das US-amerikanische UMTS-Pendant EV-DO. Der schnelle WLAN-Standard n ist wie beim Galaxy S enthalten, allerdings kommt das Epic nur mit Bluetooth 2.1. Der interne Speicher ist von acht oder 16 Gigabyte auf ein Gigabyte geschrumpft, er kann per microSDHC-Karte erweitert werden. Preise und die genaue Verfügbarkeit wurden bislang nicht genannt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
1311586