1624171

Erste Details zu HTCs Droid DNA geleaked

04.11.2012 | 13:08 Uhr |

Mit dem Droid DNA arbeitet HTC an einem neuen Padphone, das mit einer Bildschirmauflösung von 440 Pixeln pro Zoll aufwartet.

Nachdem Samsung mit seinem Galaxy Note 2 bereits drei Millionen Einheiten absetzen konnte, will nun auch HTC auf den aktuellen Padphone-Trend aufspringen und arbeitet mit dem Droid DNA an einem neuen Smartphone mit 5-Zoll-Bildschirm. Obwohl die Display-Diagonale zum Durchschnitt in diesem Bereich gehört, soll das Droid DNA durch eine besonders hohe Bildschirmauflösung überzeugen. Aktuellen Gerüchten zufolge werde die Pixeldichte bei satten 440 Pixeln pro Zoll liegen. Zum Vergleich: Apples Retina-Display bietet lediglich 326 Pixel pro Zoll. Die Auflösung des Droid DNA dürfte damit bei 1.920 x 1.080 Pixeln liegen, was einem 1080p-Fernseher im Hosentaschen-Format entspricht.

Der Twitter-Account evleaks , der bereits in der Vergangenheit mit frühen Informationen zu neuen Geräten auf sich aufmerksam gemacht hatte, hat bereits ein erstes Foto des Droid DNA veröffentlicht. Mit dem Release des Smartphones sei den Angaben zufolge im Dezember 2012 zu rechnen. Der Termin gilt vorerst jedoch nur für die USA. Wann das Padphone nach Europa kommt, ist noch unklar. Eine offizielle Ankündigung seitens HTC steht ebenfalls noch aus.

Die besten Android-Handys mit XXL-Display

Die weiteren Spezifikationen könnten sich am kürzlich für Japan angekündigten HTC J Butterfly orientieren. Das Droid DNA dürfte als mit einer 8-Megapixel-Kamera, 2 GB RAM, 16 GB internem Speicher und einem Qualcomm-Snapdragon-S4-Prozessor aufwarten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1624171