97510

Gag-Bildschirmschoner: Blue Screen of Death für Windows

14.11.2006 | 17:36 Uhr |

Für alle Anwender, die den Blue Screen of Death (BSOD) vermissen, hat Microsoft einen Bildschirmschoner zum Download bereitgestellt. Mit BSOD ist der gefürchtete blaue Bildschirm gemeint mit den Fehlermeldungen, der früher auftauchte (und manchmal auch heute noch), wenn was wirklich schief gelaufen ist und das System neu gestartet werden muss.

"Eine der am meisten gefürchtete Farben in der NT-Welt ist blau", heißt es im Beschreibungstext zu einem Bildschirmschoner, den Microsoft unter dem Namen "Bluescreen-Screensaver" zum Download anbietet. Der Bildschirmschoner wurde von Sysinternals entwickelt, das seit einigen Monaten zu Microsoft gehört.

Der BSOD-Bildschirmschoner besitzt eine gewisse Intelligenz: Der Bildschirmschoner berücksichtigt das System, auf dem er installiert ist und blendet im blauen Bildschirm zum System passende Fehlermeldungen ein. Nach 15 Sekunden initiiert der Bildschirmschoner einen fingierten Neustart des Systems, bei dem sowohl das Bootlogo als auch eine Fortschrittsanzeige eingeblendet wird. Anschließend wird wieder der BSOD eingeblendet. Dem Spuk kann ein Ende bereitet werden, indem einfach die Maus bewegt oder eine Taste auf der Tastatur gedrückt wird. "Nutzen Sie den blauen Schirm, um ihre Freunde zu begeistern und ihre Feinde zu ängstigen", erläutert Microsoft.

Der BSOD-Bildschirmschoner läuft auf allen Windows-Betriebssystemen ab Windows 9x. Die Downloadgröße beträgt 63 KB. Der Bildschirmschoner steckt als scr-Datei in einer Zip-Datei. Um ihn zu installieren, entpacken Sie die Datei, klicken dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen im Kontextmenü "Installieren" aus.

Download: BSOD-Bildschirmschoner (von Microsoft)

0 Kommentare zu diesem Artikel
97510