Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1937237

Gadget lädt Handy auf und startet Autos

28.04.2014 | 05:34 Uhr |

Das Batterie-Pack Jumpr von JunoPower kann nicht nur Tablets und Smartphones wieder aufladen, sondern auch Autos mit leerer Batterie wieder starten.

Wenn das Smartphone unterwegs seinen Dienst quittiert, kann eine externe Batterie hilfreich sein. Damit jedoch ein Auto starten zu wollen, auf diese Idee dürften die wenigsten Anwender gekommen sein. Das Batterie-Pack Jumpr von JunoPower kann nicht nur Smartphones und Tablets befeuern, sondern sogar den Anlasser eines Fahrzeugs mit Strom versorgen.

Normalerweise sind derartige Notbatterien für das Auto eher sperrig. Das Batterie-Pack namens Jumpr wiegt jedoch nur 200 Gramm und ist auch nicht viel größer als ein Smartphone. Der Akku mit 6.000 mAh liefert nicht nur die für Mobilgeräte nötigen 5 Volt, sondern kann auch kurzzeitig 12 Volt mit 150 bis 300 Ampere ausgeben.

Dies reicht für die Anlasser herkömmlicher Autos mit vier oder sechs Zylindern. Eine eingebaute LED-Lampe kann gleichzeitig im Motorraum für die nötige Beleuchtung zum Anbringen der Klemmen sorgen. Aufgeladen wird das Akku-Pack wahlweise über USB oder den Zigarettenanzünder im Auto.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Wer Jumpr bis zum 1. Mai vorbestellt, zahl knapp 70 US-Dollar, danach wird das Gadget für knapp 90 US-Dollar angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1937237